Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Subregião: Douro

Douro

Der mächtige Rio Douro gab dieser Subregion ihren Namen: Er entspringt in Spanien und ist knapp 900 Kilometer lang. An seiner Mündung in den Atlantik liegt die zweitgrößte Stadt Portugals – Porto.

Die Subregião Douro besteht aus 19 Landkreisen (und dazugehörigen Gemeinden). Nachfolgend finden Sie alle wichtigen Informationen – jeweils mit den Adressen der Stadtverwaltung und wenn vorhanden – der Touristenbüros und entsprechenden Links

 

Alijó

In diesem jahrhundertealtem Dorf liegt die Pousada Alijó – Barrão de Forrester.

Câmara Municipal de Alijó
Rua General Alves Pedrosa 13
5070-051 Alijó

 

Armamar

Câmara Municipal de Armamar
Praça da República
5110-127 Armamar

 

Carrazeda de Ansiães

Câmara Municipal de Carrazeda de Ansiães
5140-087 Carrazeda de Ansiães

Sehenswürdigkeiten:

 

Freixo de Espada à Cinta

Câmara Municipal de Freixo de Espada à Cinta
Av. Guerra Junqueiro
5180-104 Freixo de Espada à Cinta
 

Lamego

Liegt mitten im Portwein-Anbaugebiet. Die kleine Stadt hat eine große Geschichte: 1143 soll es hier die erste Nationalversammlung ("Cortes") gegeben haben, bei der Dom Afonso Henriques als König anerkannt wurde. Heute ist Lamego vor allem Wallfahrtsort: Das "Santuário de Nossa Senhora dos Remédios" hat eine spektakuläre Doppeltreppe, die 1761 gebaut wurde. Mehr Infos auf der Homepage von Lamego.

Câmara Municipal de Lamego
R. Padre Alfredo Pinto Teixeira
5100-150 Lamego
 

Sehenswürdigkeiten (alle über die Homepage der Gemeinde erreichbar):

  • Lamego und der Douro
  • Die Kathedrale)
  • Museu de Lamego (séc. XVIII)
  • Das Kastell aus dem 12. Jahrhundert
  • Igreja de Santa Maria Maior de Almacave (séc. XII-XIII)
  • Igreja do Desterro (séc. XVII)
  • Igreja de Santa Cruz (séc. XVII)
  • Igreja do Antigo Convento das Chagas (séc. XVI)
  • Capela de S. Pedro de Balsemão (séc. VII-X)
  • Capela de Nossa Senhora da Esperança (séc. XVI)
  • Mosteiro de Santo António de Ferreirim (séc. XIV-XV)
  • Casa das Brolhas (séc. XVIII)
  • Chafariz dos Remédios (séc. XVIII)
  • Cruzeiro Gótico (séc. XVIII) no Museu de Lamego
  • Cruzeiro do Bom Jesus dos Terramotos e Perseguidos
  • Igreja de Santa Maria de Meijinhos (séc. XVII)
  • Pelourinhos e Marcos Graníticos

 

Mesão Frio

Gilt als Tor zum Portweinanbaugebiet. Das kleine Städtchen liegt oberhalb des Douro, mitten in der Serra do Marão. Bekannt ist der Ort für Korbwaren – und für "falachas" – ein leckerer Kastanienkuchen.

Câmara Municipal de Mesão Frio
Avenida Conselheiro Alpoim, n.º 432
5040-310 Mesão Frio

 

Moimenta da Beira

Município de Moimenta da Beira
Largo do Tabolado
3620-324 Moimenta da Beira

 

 

Murça

Hat eine bekannte Sehenswürdigkeit – die "porca", die Skulptur eines Wildschweins aus Granit. Ursprünglich glaubte man, sie stamme aus der Eisenzeit, heute datiert man die Plastik eher auf das 7. Jahrhundert. Ebenfalls sehenswert: der manuelinische Pranger und die Kirche Igreja da Misericórdia am Marktplatz.

Câmara Municipal de Murça
Praça 5 de Outubro
5090-112 Murça

 

Penedono

Câmara Municipal de Penedono
Largo da Devesa
3630-253 Penedono

 

Tourismusbüro:
Casa de Artesanato
Tel. +351 254 549 006

Sehenswürdigkeiten:

 

Peso da Régua

ist auf Beschluss des Marquês de Pombal das Zentrum des Portwein-Anbaugebiets. Von hier aus transportieren die traditionellen Boote, die "rabelos", die Fässer nach Vila Nova de Gaia. Selbst der Bau der Douro-Eisenbahn konnte die Boote nicht verdrängen. In der Nöhe befindet sich die Pousada de Mesão Frio – Solar da Rede.

Câmara Municipal de Peso da Régua
Rua Serpa Pinto 327
5050 Peso da Régua

 

Tourismusbüro:

Rota do Vinho do Porto
Largo da Estação - Apartado 113
5050-237 Peso da Régua
Tel. +351 254324774/5/6

Sehenswürdigkeiten:

 

Sabrosa

Câmara Municipal de Sabrosa
Rua do Loreto
5060-328 Sabrosa

 

Santa Marta de Penaguião

Câmara Municipal de Santa Marta de Penaguião
Rua dos Combatentes
5030-477 Santa Marta de Penaguião

Tourismusbüro:

Casa Agrícola de Cevêr
Quinta do Pinheiro – Sarnadelo
5030- 569 Sever SMP
Tel. +351 254 811 274
 

Sehenswürdigkeiten:

 

São João da Pesqueira

Câmara Municipal de São João da Pesqueira
Av. Marquês de Soveral
5130-321 São João da Pesqueira

Tourismusbüro:

Praça da República
5130-321 São João da Pesqueira
Tel. +351 254 489 985
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Sehenswürdigkeiten:

 

Sernancelhe

Câmara Municipal de Sernancelhe
Av. das Tílias
3640 Sernancelhe

 

Sehenswürdigkeiten:

 

Tabuaço

Câmara Municipal de Tabuaço
Rua António zdj25é d'Almeida, 36
5120 413 Tabuaço

Sehenswürdigkeiten

 

Tarouça

Liegt in der Nähe von Lamego – ganz versteckt am Ende eines von Felsen umschlossenen Talkessels. Die Kirche gehörte zum von Dom Afonso I. bereits im Jahr 1171 gegründeten Zisterzienserklosters São João de Tarouca.

Câmara Municipal de Tarouca
Av. Doutor Alexandre Cardoso
3610-128 Tarouca

Sehenswürdigkeiten:

 

Torre de Moncorvo

Câmara Municipal de Torre de Moncorvo
Paços do Concelho
5160 - 267 Torre de Moncorvo

 

Vila Flor

Câmara Municipal de Vila Flor
Av. Marechal Carmona
5360-303 Vila Flor

Der Kreis hat keine eigene Homepage, lediglich ein Blog.

 

Vila Nova de Foz Côa

Sehenswert ist in der Nähe eine Stätte des Weltkulturerbes der UNESCO: die prähistorischen Ausgrabungen von Vale de Côa.

Câmara Municipal de Vila Nova de Foz Côa
Praça do Município
5150-642 Vila Nova de Foz Côa

Tourismusbüro:

Av. Cidade Nova - Centro Cultural
5150-642 Vila Nova de Foz Côa
Tel. +351 279 760 329
 

Sehenswürdigkeiten:

 

Vila Real

Ist eine alte Bischofsstadt. Hier wurde der Seefahrer Diogo Cão geboren, der 1482 die Mündung des Kongo entdeckte. Nur etwa vier Kilometer außerhalb der Stadt liegt das Dorf Mateus – Heimat des wohl berühmtesten Roséweins der Welt: Mateus Rosé ist auf der ganzen Welt bekannt. Die Gartenanlagen des Palasts der Grafen von Vila Real lohnen einen Besuch, selbst wenn man das Gebäude selbst nicht immer und nicht zur Gänze besichtigen kann. Ganz in der Nähe von Vila Real liegt der Naturpark Parque Natural do Alvão. Der kleine Ort Bisalhães ist bekannt für seine schwarzen Töpferwaren.

Câmara Municipal de Vila Real
Av. Carvalho Araújo
5000-657 Vila Real
 

Sehenswürdigkeiten:

 

 

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat November 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Aktuell sind 200 Gäste und keine Mitglieder online