Jeder kennt die diversen portugiesischen filigranen Schmuckstücke. Was nur wenige wissen ist, dass die Herstellung fast ausschließlich in Gondomar, Nordportugal, erfolgt.
Dort befinden sich zahlreiche familiengeführte Goldschmiedwerkstätten, die ihre Traditionen von einer Generation in die nächste weitergeben.
Nun hat die Stadt Gondomar erstmals seine Pforten für Touristen geöffnet und die "Filigrane Route" eröffnet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.