Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Portugal - der älteste Nationalstaat Europas

Portugal ist der älteste Nationalstaat Europas: Die benachbarten Herrscher anerkannten die Grafschaft Portucale im Jahr 1143, gegründet wurde sie bereits vier Jahre früher, nämlich 1139. Bis auf eine kurze Zeitspanne von 60 Jahren (Fremdherrschaft durch Spanien in den Jahren 1580-1640) war Portugal stets unabhängig. 

 

Der Name Portugal setzt sich aus den beiden Wörtern portus für Hafen und dem Namen der Siedlung cale zusammen, die an der Mündung des heutigen Rio Douro wohl von Phöniziern oder Griechen gegründet wurde. Die Geschichtsforscher sind sich uneins: Stammt das Wort cale vom griechischen kalles ab, das soviel wie „schön“ heißt? Und wurde damit die Schönheit der dortigen Landschaft beschrieben? Oder ist es der phönizischen Sprache entlehnt? Die Phönizier waren, das weiß man heute sicher, wohl die ersten, die Portugal besiedelten.

Zu späterer Zeit, als die iberische Halbinsel zum römischen Reich gehörte, war der Ort Cale in jedem Fall bereits ein wichtiger Hafen: Die lateinische Bezeichnung Portus Cale stammt daher; später wurde dann Portugal daraus. Noch heute sind die Einwohner Portos, der größten Stadt im Norden und der zweitgrößten Metropole nach Lissabon, stolz darauf, Namensgeber Portugals zu sein. Doch die Geschichte Portugals geht noch viel weiter zurück als auf Phönizier und Griechen…

Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Mai 2018 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 18 1 2 3 4 5 6
week 19 7 8 9 10 11 12 13
week 20 14 15 16 17 18 19 20
week 21 21 22 23 24 25 26 27
week 22 28 29 30 31

Aktuell sind 165 Gäste und keine Mitglieder online