Lulas com natas e estragão (Kalmare mit Sahne und Estragon)

 
Foto: Ilídio Lacerda

Zutaten

750 g Kalmare
Etwas Mehl
Öl zum Frittieren
6 Knoblauchzehen
1 Schuss Weißwein

1 TL Estragon
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Kalmare gut waschen und die Eingeweide herausnehmen. Vorne in der Mitte des Tentakelansatzes den Schnabel entfernen, indem man ihn herausdrückt.
2. Kalmare mit Wasser abspülen, salzen und pfeffern, in Mehl walzen und in heißem Öl frittieren.
3. Knoblauchzehen (Knoblauch nur leicht anbraten, nicht rösten), Zitronensaft, Weißwein und Estragon in die Pfanne geben. Pfanne zudecken und Kalmare noch kurz schmoren lassen.
4. Sahne zufügen und leicht umrühren.
5. Kalmare mit Gemüsereis (mit Erbsen und Karotten gekocht) servieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.