Rissóis de camarão (Garnelentäschchen)


Foto: Ilídio Lacerda

 

Zutaten für den Brandteig

1 Tasse Mehl
1 Tasse Wasser
1 EL Butter
eine Zitronenschale
eine Prise Salz

Zubereitung:
1. Das Wasser mit Butter, Zitronenschale und der Prise Salz einmal aufkochen lassen. Anschließend sofort vom Herd nehmen.
2. Das Mehl auf einmal dazugeben und verrühren. Unter ständigem Rühren wieder auf das Feuer stellen und weiterrühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst.
3. Abkühlen lassen.

Zutaten für die Füllung
250-300 g gekochte Garnelen
250 ml Milch
etwas Mehl
1 EL Butter
1 EL fein gehackte Zwiebeln
1 TL fein gehackte Petersilie
1 Eigelb
Zitronensaft
Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung
1. Die gekochten Garnelen ohne Kopf enthäuten und klein schneiden.
2. Die gehackten Zwiebeln in Butter glasig andünsten, mit etwas Mehl bestäuben und mit etwas Milch, Zitronensaft und Kochwasser löschen. Gut umrühren bis einen Art dicke Béchamel Sauce entsteht.
3. Vom Feuer nehmen und die Garnelen, die Petersilie und das Eigelb zu der Masse geben. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss abschmecken und abkühlen lassen.
4. Den Teig ausrollen, etwas von der Füllung auf kleinen Haufen in die Mitte der Teig stellen, zusammenklappen, Halbkreise ausstechen (am besten mit einer Teetasse) und die Ränder gut andrücken. Notfalls die Ränder mit Wasser anfeuchten und zusammendrücken.

Zutaten für die Panade:
1 geschlagenes Eigelb
Salz
Paniermehl
Öl

Zubereitung:
1. Die Rissóis im geschlagenen und leicht gesalzenen Eigelb wenden, mit dem Paniermehl panieren und in heißem Öl frittieren.
2. Auf Krepppapier auslegen. Rissóis werden kalt gegessen.
3. Als Mahlzeit serviert man einen gemischten Salat dazu.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.