Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Kfz-Einfuhr: Der Ablauf

So gehen Sie vor

  • zum TÜV (IPO) mit dem ausgefüllten Formblatt Mod. 9 -> Verzeichnis der Centros de Inspecção
  • Einfuhr-TÜV machen lassen (Termin erforderlich)
  • an Warndreieck, Warnweste etc. denken
  • zum zuständigen IMTT mit den Unterlagen vom TÜV (Mod. 9 und alle weiteren vom TÜV erhaltene Unterlagen (Kopien!) 
    -> Verzeichnis der IMTT: NorteCentroiLsboa e Vale de TejoAlentejo und Algarve
  • zum Zoll (Alfândega) -> Verzeichnis der Zollbehörden mit allen bereits erhaltenen Unterlagen vom TÜV/ IMTT (Mod. 9 (neue Kopie!)) sowie CoC, den deutschen Fahrzeugpapieren, Personalausweis, Kaufvertrag; je mit Kopien
  • Einmalige KFZ-Steuer/“Zulassungsrsteuer“ ISV bezahlen
  • Am Folgetag wieder zum Zoll, da jetzt das portugiesische Kennzeichen bekannt ist
  • Kennzeichen prägen lassen (günstigster Anbieter ca. 7€/Stk.) 
  • Versicherungsvertrag abschließen
  • erneut zu IMTT mit allen Unterlagen inkl. Kopien. Dort wird eine portugiesische Bescheinigung mit der Motorblocknummer benötigt!
  • etwa 4 Wochen (max. 60 Tage) später zu einem Conservatória do Registo Automovel gehen und das Fahrzeug registrieren lassen
  • Der portugiesische „Fahrzeugschein“ kommt per Post in 1-2 Wochen
  • Jährliche KFZ-Steuer bezahlen (IUC) – Frist 90 Tage ab Zoll (später kostet 15,-Strafe) 

    Die Zahlung ist möglich direkt auf jedem Finanzamt oder online -> ONLINE-Zugang zum Portal der Finanzbehörden

 

mit freundlicher Genehmigung von laluna -> Portugalforum.de

Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat Februar 2018 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 5 1 2 3 4
week 6 5 6 7 8 9 10 11
week 7 12 13 14 15 16 17 18
week 8 19 20 21 22 23 24 25
week 9 26 27 28

Aktuell sind 256 Gäste und keine Mitglieder online