Leben in Portugal

Infos und Tipps zu Urlaub, Auswandern und Alltag in Portugal von Nord bis Süd

Kfz-Einfuhr: Der Ablauf

So gehen Sie vor

  • zum TÜV (IPO) mit dem ausgefüllten Formblatt Mod. 9 -> Verzeichnis der Centros de Inspecção
  • Einfuhr-TÜV machen lassen (Termin erforderlich)
  • an Warndreieck, Warnweste etc. denken
  • zum zuständigen IMTT mit den Unterlagen vom TÜV (Mod. 9 und alle weiteren vom TÜV erhaltene Unterlagen (Kopien!) 
    -> Verzeichnis der IMTT: NorteCentroiLsboa e Vale de TejoAlentejo und Algarve
  • zum Zoll (Alfândega) -> Verzeichnis der Zollbehörden mit allen bereits erhaltenen Unterlagen vom TÜV/ IMTT (Mod. 9 (neue Kopie!)) sowie CoC, den deutschen Fahrzeugpapieren, Personalausweis, Kaufvertrag; je mit Kopien
  • Einmalige KFZ-Steuer/“Zulassungsrsteuer“ ISV bezahlen
  • Am Folgetag wieder zum Zoll, da jetzt das portugiesische Kennzeichen bekannt ist
  • Kennzeichen prägen lassen (günstigster Anbieter ca. 7€/Stk.) 
  • Versicherungsvertrag abschließen
  • erneut zu IMTT mit allen Unterlagen inkl. Kopien. Dort wird eine portugiesische Bescheinigung mit der Motorblocknummer benötigt!
  • etwa 4 Wochen (max. 60 Tage) später zu einem Conservatória do Registo Automovel gehen und das Fahrzeug registrieren lassen
  • Der portugiesische „Fahrzeugschein“ kommt per Post in 1-2 Wochen
  • Jährliche KFZ-Steuer bezahlen (IUC) – Frist 90 Tage ab Zoll (später kostet 15,-Strafe) 

    Die Zahlung ist möglich direkt auf jedem Finanzamt oder online -> ONLINE-Zugang zum Portal der Finanzbehörden

 

mit freundlicher Genehmigung von laluna -> Portugalforum.de

Leave comment

All fields have * are required

Captcha
Linkpartner:

Kalender

Letzten Monat November 2017 Nächsten Monat
M D M D F S S
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Aktuell sind 786 Gäste und keine Mitglieder online